normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Hessen vernetzt
Teilen auf Facebook   Drucken
 

Dorfentwicklungsprogramm für die Gesamtstadt

Laisa ist mit allen anderen Battenberger Stadtteilen 2013 in das neue Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Damit besteht auch nach dem Ende der „alten“ Dorferneuerung in Laisa (2008-2013) nun bis zum Jahr 2022 die Möglichkeit, nicht nur Fördergeld für kommunale/öffentliche Projekte zu bekommen, sondern auch für private Projekte. Das kann zum Beispiel die energetische Sanierung eines Hauses sein oder der Umbau einer Scheune zu einer Wohnung, wenn das Gebäude im Fördergebiet liegt.

Die Förderrichtlinie soll demnächst vom Land Hessen geändert werden. Bisher galt: Die Förderung im privaten Bereich betrug 35 Prozent der förderfähigen Netto-Kosten, maximal waren bis zu 45.000 Euro zu bekommen. Das gilt auch für Auswärtige, die ein leer stehendes Haus in Laisa kaufen und dann sanieren oder umbauen. Wer Interesse hat, kann sich einfach über unser Kontaktformular melden. Auch Mietwohnungen sind in Laisa zu haben.

 

Die wichtigsten Infos zur Privatförderung gibt es hier: Infos Privatförderung

 

Informationen über die öffentlichen, also von der Stadt anteilig zu bezahlenden Projekte in der Dorfentwicklung gibt es auf der Homepage der Stadt

 

In Laisa soll beispielsweise das Milchhäuschen zu einem Dorftreffpunkt in der Ortsmitte ausgebaut werden, mit kleiner Küche, Toilette, Gemeinschaftsraum:

 

Milchhäuschen